free html site templates

Workshops

Stärke Deinen Körper und Geist und verbinde Dich mit Deiner inneren Kraft 

Wim Hof Methode
1. Teil: Fokustraining & Theorie
2. Teil: Eisbad
Daniel Ruppert:

Wie baue ich innere Stärke, Widerstandskraft und innere Ruhe auf? Die Wim Hof Methode, basiert auf den 3 Säulen Atmung, Kälte und Fokus, sie ist eine Möglichkeit eine versteckte, aber natürliche innere Kraft anzuzapfen. In diesem Workshop erfahren wir die Kraft der Atmung, die Energie der Kälte (Eisbad / Kältekontakt) und die Macht der inneren Stärke.

Wir erlernen eine anwendbare tägliche Routine, die uns dabei hilft eine Fülle positiver Wirkungen im Körper freizusetzen, wie zB. die Reduzierung von Stress, die Stärkung des Immunsystems, besserer Schlaf, schnellere Regeneration, und die Steigerung der eigenen Kraftreserven.

ACHTUNG:
Workshop 1 ist die Vorbereitung für das Eisbaden (Workshop Block 2)
Folgeworkshop um 14:00 Uhr Atemtechnik, Fokustraining, Eisbad (optional) / Kältekontakt.


Gelassenheit ist eine Form des Selbstbewusstseins
Stephane Seckin:

Seit tausenden von Jahren wird die Kunst des Qi-Gong in China gelehrt, verfeinert und weitergegeben. Und dies mit sehr guten Gründen! Die Praxis des Qi-Gong kann uns dabei helfen nicht nur Krankheiten vorzubeugen sondern auch ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Qi-Gong ist ein praktischer Weg und verbindet den Menschen mit seiner Umwelt. Stephane wird uns einen Grundriss der Qi- Gong Philosophie und Theorie geben, welchen wir anschließend mit einem praktischen Teil abschließen.

Als Qi-Gong- und Kung-Fu-Trainer beschäftigt sich Stephane Seckin seit über 30 Jahren mit der asiatische Konzentrations- und Kampfkunst, sowie der zugrundeliegenden Traditionellen Chinesischen Medizin und der Philosophie der Achtsamkeit.
Eine Möglichkeit ruhig, gelassen und fokussiert zu bleiben, während sich um uns herum alles dreht, wendet und verändert. Er ist 3-facher Europameister in Kwan Qi-Do



Workshops

 Öffne Dein Herz für eine authentische und liebevolle Kommunikation 

Gewaltfreie Kommunikation
mit Gabriela Reinwald

Ein Heilungsgeschehen gedeiht in einer Atmosphäre von Vertrauen, Offenheit und Zuversicht. Wenn Gefühle willkommen sind, und Ängste und Sorgen als Antrieb für Verantwortungsübernahme zur Neugestaltung von Denken und Handeln genutzt werden können, kann eine Krankheit als Impuls für ganzheitliche Heilung genutzt werden.
Das Erlernen und Anwenden der „Gewaltfreien Kommunikation“ (Dr. M. Rosenberg) findet zunehmend begeisterten Anklang, auch bei Ärzten und Patienten, die selber gerne ihr Heilungsgeschehen verantwortlich unterstützen wollen. Die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation bieten befreiende Möglichkeiten. Lernen Sie diese Möglichkeit praxisorientiert kennen.

 Humor hilft heilen
mit Britta Piel:

Lachen stärkt das Immunsystem
Die Psychoneuroimmunologie beschäftigt sich mit Humor als Medizin. Psychoneuroimmunologen wie der Amerikaner Lee S. Berk untersuchen die Wechselwirkungen zwischen Psyche und dem Immunsystem.
Mitte der 90er Jahren wies Lee S. Berk nach, dass Lachen das Immunsystem stärkt. Sowohl T-Lymphozyten als auch Gamma-Interferoren, die für die Produktion von körpereigenen Abwehrstoffen zuständig sind, steigen mit Humor an.





Workshops

Bringe Mindfulness in Deine Klinik und Dein Leben 

Dieser Workshop erklärt für Podcaster und Neulinge die einen Podcast starten wollen die wichtigsten Tools für den eigenen Podcast. Wie startest Du deinen ganz eigenen Health Podcast?
Außerdem wird die Bedeutung von Sichtbarkeit als Arzt und Mediziner in der heutigen Zeit dabei besprochen. Anhand von bestehenden erfolgreichen Podcasts werden Beispiele analysiert.
Wie funktioniert Wissensvermittlung heute?
Wie kann ich den Podcast für die interne (Krankenhaus und Praxis / Patienten und Mitarbeiter) und externe
Unternehmenskommunikation (Patienten und Community) nutzen?
Wie kann das Medium Podcast zum Thema „Mindfulness“ beitragen?

Als Podcast Moderatorin „Healthy Docs“ beschäftigt sich Tina damit, wie Krankheiten im Kopf entstehen können. Tinas Vision ist, dass möglichst viele Menschen wieder das Vertrauen in ihren Körper und ihre Kraft gewinnen und so unabhängig und langfristig gesund bleiben. In ihrer Praxis begleitet sie Patienten, die durch negative Glaubenssätze blockiert sind, dadurch ihre Lebenskraft verloren haben und chronisch krank geworden sind. Persönlichkeitsentwicklung beginnt an der Wurzel. Es geht darum, die krank machenden Gedanken zu erkennen und zu verwandeln. Dabei dürfen unterdrückte Gefühle wieder ins fließen kommen, gleichzeitig wird der Focus gezielt auf Heilung ausgerichtet. Dabei spielt die Ganzheitlichkeit, also das Einbeziehen von Umgebung, Beziehungen und Berufung eine große Rolle. 

Workshops

Bringe Achtsamkeit in die Klinik und Dein Leben 

Informationen folgen.